Ortsnamen Schnorrenberg

Home  Familie  Brühl  Hellenthal  Hurth  Konigswinter  Kreuzan  Leverhus  Vynen  Zulpich

Königswinter

Wohnhaus des Schnorrenberger Hofes um 1900

 

Der Bauernhof Schnorrenberg liegt in Oelinghoven an der Straße Am Schnorrenberg. Auch die Gemarkung trägt den Namen Schnorrenberg, was darauf hindeutet, dass dieser Raum bereits sehr lange den Namen Schnorrenberg führt

n "Das Hauptstaatsarchiv Düsseldorf und seine Bestände", Band 1, ist auf Seite 155 zu finden: Schnorrenberger Hof 1801 - Gem. Oberpleis/Blankenburg, keine weiteren Angaben

Mehr ist in zwei Veröffentlichungen zur Geschichte Oelinghovens zu finden1: 1466 wird der Schnorrenberger Hof zum ersten Mal erwähnt, als das Kloster Bödingen die Hälfte des Hofes "Snorrenberg" als Erbteil eines Mönches erhält. Er gibt auch der Anhöhe seinen Namen. In der zweitgenannten Veröffentlichung wird der Name auf den Personennamen Snorro, Snurro oder Snorri zurückgeführt. Nur der Schnorrenberger Hof blieb als einziger von der uralten Höfen in Oelinghoven als landwirtschaftlicher Betrieb erhalten.

 

1 Reißner, Margarete: Von Odihoven bis Oelinghoven - eine kleine Chronik aus der Vergangenheit des Dorfes, o. O.. o.J

Reißner, Margarete: Stildorf - aus der Geschichte von Gemeinde und Dorf, o.O., o.J.

Um Königswinter auf der Übersichtskarte von Deutschland zu sehen. Um auf diese Seite zurückzukommen, den Zurück-Button des Browsers benutzen.